Gerätehaus: Stadt Ochsenhausen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
ReadSpeaker
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
 

IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Keine Angabe

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Feuerwehr Ochsenhausen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen

bei Ihrer Feuerwehr Ochsenhausen

Vorlesen
Gerätehaus

Hauptbereich

Gerätehaus der Feuerwehr Ochsenhausen

Das Feuerwehrgerätehaus finden Sie in Ochsenhausen an der Sankt-Florian-Straße in Richtung Eichen. Der Umzug in den Neubau erfolgte nach knapp zwei Jahren Bauzeit Ende 2020. Bis dahin war die Feuerwehr gemeinsam mit dem städtischen Bauhof in den Unteren Wiesen untergebracht. Dieses Gebäude aus dem Jahr 1980 steht seither allein dem Bauhof zur Verfügung.

Fahrzeughalle

Die 800 qm große Fahrzeughalle hat 12 Stellplätze und beherbergt aktuell 10 Einsatzfahrzeuge, 4 Anhänger, mehrere Rollwagen mit Material für Unwettereinsätze sowie ein Oldtimer-Tanklöschfahrzeug und eine historische Spritzenpumpe.

In der Fahrzeughalle ist eine Nische zur Reinigung der Einsatzkleidung und -stiefel installiert, damit diese wieder sauber in die Umkleidespinde gehängt werden.

Von der Fahrzeughalle besteht direkter Zugang zur Umkleide und den Sanitärräumen, zur Gerätewartwerkstatt, zum Lager sowie zur Waschhalle. Die Waschhalle hat eine Ein- und eine Ausfahrt und kann somit von den Fahrzeugen durchfahren werden. Dort werden sowohl die Fahrzeuge selbst als auch Ausrüstungsgegenstände nach dem Einsatz gereinigt und auch die Löschwassertanks der Hilfeleistungslöschfahrzeuge wieder befüllt.

Funkzentrale

Die Funkzentrale wird bei jedem Einsatz von einem oder mehreren Einsatzkräften besetzt. Von hier aus besteht Kontakt zur Einsatzstelle und es wird alles koordiniert, was für den reibungslosen Einsatz vor Ort nötig ist. Beispielsweise kann noch erforderliches Material oder zusätzliches Personal an die Einsatzstelle geschickt oder vor Ort nicht verfügbare Informationen beschafft werden.

Technisch ist die Funkzentrale mit zwei Arbeitsplätzen ausgerüstet mit analogem und digitalem Funkgerät, Telefon und PC.

Die Zentrale wurde so geplant, dass eine direkte Verbindung zum Besprechungsraum (Führungsraum bei größeren Schadenslagen) sowie zur Fahrzeughalle besteht. Außerdem ist die Sicht zur Alarmausfahrt, aber auch zu den auf dem Parkplatz ankommenden Einsatzkräften ideal.

Auch die wichtigsten Funktionen der Haustechnik (Torsteuerung, Beleuchtung in der Fahrzeughalle und auf dem Außengelände) können hier zentral angesteuert werden.

Besprechungsraum

Der Besprechungsraum dient im Normalfall zu Besprechungen im kleineren Rahmen, bei mehr Teilnehmern wird der Lehrsaal genutzt. Im Einsatzfall kann der Raum als Wartebereich für noch anwesende Einsatzkräfte genutzt werden, für den Fall, dass an der Einsatzstelle noch zusätzliches Personal benötigt wird.

Bei Großschadenslagen oder Einsatzszenarien mit vielen Einsatzstellen wie beispielsweise Unwetter wird der Besprechungsraum von der sogenannten Führungsgruppe der Feuerwehr Ochsenhausen als Führungsraum genutzt. Hier laufen alle Einsatzmeldungen, die in der Zentrale eingehen, aus dem gesamten Löschbezirk Ochsenhausen (Ochsenhausen und einige Nachbargemeinden) zusammen und die Führungsgruppe übernimmt die Priorisierung und Koordination der einzelnen eingesetzten Feuerwehreinheiten. Somit wird die Rettungsleitstelle in Biberach entlastet, die dann weiterhin alle regulären medizinischen Notfallmeldungen oder unwetterunabhängige Feuerwehreinsätze wie Verkehrs- unfälle oder Brandeinsätze koordinieren kann.

Alarmumkleide

Die Alarmumkleide besitzt zwei Eingänge vom Einsatzkräfte-Parkplatz und zwei Ausgänge direkt in die Fahrzeughalle. Sowohl die Eingangstüren als auch die Durchgangstüren zur Fahrzeughalle öffnen in Laufrichtung vom Parkplatz zu den Einsatzfahrzeugen. Auch die Spinde stehen in Durchlaufrichtung, wodurch wir einen reibungslosen Ablauf ohne unnötige Kreuzungspunkte innerhalb der Umkleide gewährleisten können.

Am Abfrageplatz zwischen den Durchgangstüren kann die ersteintreffende Einsatzkraft ohne Umweg über die Zentrale direkt eine erste Meldung der Rettungsleitstelle abfragen und dann das erste Fahrzeug besetzen.

Auf separate Umkleideräume für Damen und für die Jugend wurde verzichtet. Für die Damen sind nach Bedarf separate Spind-Reihen vorgesehen und mit einem Sichtschutz abgetrennt. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr haben Spinde zwischen den Aktiven. Das erhöht das Zugehörigkeitsgefühl und im Einsatzfall bleibt den Aktiven mehr Platz zum Umziehen.

Insgesamt stehen 120 Spinde für die Einsatzkleidung zur Verfügung. Aus Hygienegründen von der Einsatzkleidung getrennt, sind in der Umkleide noch zusätzlich 96 Schließfächer für saubere Wechselkleidung und Duschutensilien vorhanden.

Gerätewartwerkstatt

Die Vielzahl an Fahrzeugen und Gerätschaften erfordert eine regelmäßige Wartung, Pflege und Reparatur. Dazu steht unseren ehrenamtlichen Gerätewarten eine geräumige Werkstatt mit direktem Zugang zur Fahrzeughalle für die umfassenden Tätigkeiten zur Verfügung. Hier können Reparaturen ausgeführt, Geräte gereinigt, gewartet und geprüft werden.

Geht etwas im Einsatz oder bei Übungen kaputt, werden die Gerätewarte über eine Mängelmeldung informiert, so dass sie dann die nötigen Arbeiten durchführen können. Da mittlerweile der Dokumentationsaufwand für alle durchgeführten Wartungs- und Prüftätigkeiten enorm angestiegen ist, schließt sich an die Werkstatt direkt ein Büroraum für die Gerätewarte an.

Lager

Sämtliches Nachschubmaterial sowie Gerätschaften, die nicht direkt auf einem Einsatzfahrzeug verlastet sind, können bei Bedarf aus dem Lager entnommen und zur Einsatzstelle gebracht werden.

Dazu gehören beispielsweise Ölbindemittel und Ölspurschilder, Ölsperren für Gewässer, Schaummittelvorrat, zusätzliche Wassersauger und Tauchpumpen, Motorsägen mit Zubehör, Betriebsstoffe und anderes, weniger häufig benötigtes Werkzeug.

Das Lager kann sowohl von außen vom Parkplatz als auch von der Fahrzeughalle her genutzt werden. Zudem ist das Lager noch in zwei weitere Bereiche unterteilt: zum einen in den Lagerbereich für sämtliche Gegenstände der Jugendgruppe, zum anderen in eine Schleuse, zu der Berechtigte von außen Material anliefern oder abholen können, ohne Zutritt zum restlichen Gebäude.

Übungshof und Übungsturm

Bei der Konzeption des Übungshofes wurde insbesondere berücksichtigt, dass sämtliche Pflichtthemen der am Standort durchgeführten Feuerwehr- Grundausbildung sinnvoll ausgebildet werden können. Im Auftrag des Landkreises werden in Ochsenhausen die Grundausbildungs-Lehrgänge „Truppmann“, „Sprechfunker“ sowie „Truppführer“ durchgeführt.

Zu den Grundtätigkeiten gehört beispielsweise die Wasserentnahme aus einem Hydranten, weshalb alle vier gängigen Hydranten-Typen auf dem Gelände berücksichtigt wurden. Die an einen Ölabscheider angeschlossene, betonierte Übungsfläche dient zum Üben der Rettung von Personen aus Unfallfahrzeugen.

Auch die richtige Handhabung von tragbaren Leitern sowie das Vorgehen mit Wasser am Strahlrohr in einem Treppenhaus gehört zu den Grundtätigkeiten und kann intensiv am Übungsturm geübt werden.

Ebenfalls am Standort Ochsenhausen durchgeführt wird der landkreisweite Lehrgang zum „Drehleitermaschinist“, bei dem der Übungsturm ebenso genutzt wird.

Natürlich werden nicht nur Lehrgänge durchgeführt, sondern auch die eigenen Kameraden regelmäßig fortgebildet.

Lehrsaal

Unser heutiges Einsatzspektrum erweitert sich ständig und verlangt uns eine fundierte Aus- und Fortbildung ab. Hierfür steht uns ein moderner, geräumiger und heller Lehrsaal mit der nötigen Bestuhlung und Medientechnik zur Verfügung. Der Lehrsaal bietet je nach Bestuhlung mit oder ohne Tische bis zu rund 150 Personen Platz.

Genutzt wird der Lehrsaal sowohl zur Aus- und Fortbildung der eigenen Einsatzkräfte, als auch überörtlich auf Kreisebene zur Grundausbildung zum Truppmann / Truppführer und zum Maschinisten für Drehleitern.

Aber auch die Stadt Ochsenhausen als Eigentümer des Gebäudes nutzt den Lehrsaal regelmäßig für Sitzungen des Gemeinderates.

Jugendfeuerwehr-Raum

In den Jugendfeuerwehr-Proben lernen die Kinder und Jugendlichen die Feuerwehrfahrzeuge und Gerätschaften sowie deren richtige Anwendung kennen. Dabei wechseln sich Theorieunterrichte und Vorträge mit praktischen Übungen ab. Für alle theoretischen Übungen und auch für sonstige Aktivitäten steht den Jugendlichen ein eigener Raum zur Verfügung.

Spielmannszug-Probenraum

Das ganze Jahr über umrahmt der Spielmannszug verschiedene Veranstaltungen der örtlichen Feuerwehr sowie unterschiedliche Termine des öffentlichen Lebens in der Stadt Ochsenhausen. Darüber hinaus nehmen die Musiker regelmäßig abwechselnd am Schützenfest in Biberach, am Laupheimer Kinderfest oder den großen Volksfesten in Stuttgart und München teil.

Bei den Planungen des Neubaus wurde ein Raum für den Spielmannszug berücksichtigt, damit die Musiker ausreichend Platz zum Proben und zum Lagern ihrer Instrumente haben.

Kleiderkammer

Bei unseren Einsätzen sind wir häufig Hitze, Kälte, Nässe, Wind, Schmutz oder auch Gefahren im Straßenverkehr ausgesetzt, wofür wir eine entsprechende Schutzausrüstung benötigen.

Um Bekleidung schnell austauschen zu können, wenn etwas kaputt geht, vorübergehend zur Reinigung muss oder jemand neu eingekleidet werden muss, haben wir eine geräumige Kleiderkammer in die Planung mit aufgenommen, in der immer ein entsprechender Grundbestand an Einsatzbekleidung vorhanden ist. Die Planung und der Ausbau der Kleiderkammer wurde in Eigenregie durch mehrere Kameraden durchgeführt.

Die Kleiderkammer dient als zentrale Kleiderkammer für alle Einsatzabteilungen der Feuerwehr Ochsenhausen, so dass in den Ortsteilen nur noch Lagerplatz für einen minimalen Bestand nötig ist. Auch die Bekleidung der Jugendfeuerwehrgruppen und des Spielmannszuges wird zentral in der Kleiderkammer vorgehalten.

Ausbilderbüro

Das Ausbilderbüro dient zum Aufbewahren sämtlicher Ausbildungsunterlagen für die Aus- und Fortbildung der Einsatzkräfte und zur Vor-/Nachbereitung der Ausbildungseinheiten.

Aber auch für vielfältige Verwaltungstätigkeiten wie die Erstellung unserer Einsatzberichte als Grundlage für die Einsatzabrechnung, Administration der IT-Technik und ähnliches wird das Büro genutzt. Nicht zuletzt werden hier auch sämtliche Tätigkeiten rund um das Gebäudemanagement erfasst und dokumentiert.

Florianstüble

Eine freiwillige Feuerwehr funktioniert nur gut im kameradschaftlichen Miteinander. Daher wurde großes Augenmerk auf ein gemütliches Florianstüble gelegt, in dem sich unsere Feuerwehrangehörigen wohl fühlen und sich gerne nach Übung, Lehrgang und Einsätzen treffen. Dabei wurde die Innengestaltung und -ausstattung komplett in Eigenregie geplant und der Ausbau von uns selber ausgeführt. Insgesamt bietet des Florianstüble Platz für rund 60 Personen.

Die Ausstattung beinhaltet einerseits gebrauchte, bewährte und uns altbekannte Einrichtungsgegenstände aus dem bisherigen Feuerwehrhaus wie die Tische und Stühle, die Stammtischlampe über der Theke sowie die aufgesetzten Bleiglasfenster. Andererseits wurde die Einrichtung natürlich auch um neue Gegenstände ergänzt, die jedoch zum größten Teil aus eigenen Mitteln – und nicht von der Allgemeinheit – finanziert wurden.

Küche

Für das leibliche Wohl steht uns eine großzügige Küche zur Verfügung, die zu allen möglichen Anlässen von unserem eingespielten Küchenteam hervorragend bewirtschaftet wird. Die Küchenausstattung konnte, finanziert aus eigenen Mitteln, gebraucht aus einer aufgelösten Großküche erworben werden. Dazu wurde die Küche vor Ort von unseren Kameraden abgebaut, transportiert, überholt und ebenfalls in Eigenleistung hier im neuen Feuerwehrhaus installiert.

Teilweise ist die Küchenausstattung mobil auf Rollen installiert und kann bei Bedarf auch in der Fahrzeughalle angeschlossen werden. Die hierfür notwendigen Anschlüsse wurden direkt beim Bau berücksichtigt und dienen in erster Linie dazu, die Fahrzeughalle ganz oder teilweise im Bedarfsfall als vorübergehende Notunterkunft für eine größere Anzahl an Personen nutzen und die Personen direkt vor Ort verpflegen zu können.

Infobereich