Aktuelle Themen: Stadt Ochsenhausen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen

bei Ihrer Feuerwehr Ochsenhausen

Herzlich Willkommen

bei Ihrer Feuerwehr Ochsenhausen

Aktuelle Themen

Hauptbereich

Feuerwehren üben bei Liebherr

Artikel vom 25.11.2019

Auf dem Gelände der Firma Liebherr übten am Samstagvormittag, 16. November die Werkfeuerwehr und die Gemeindefeuerwehr Ochsenhausen mit allen drei Einsatzabteilungen. Als Übungsszenario wurde angenommen, dass das neu gebaute Kundenzentrum stark verraucht war und mehrere Personen vermisst wurden.

Beim Eintreffen des Löschzuges aus Ochsenhausen waren die Angehörigen der Werkfeuerwehr bereits im Einsatz. Zusätzlich wurden die Feuerwehrkameraden aus Mittelbuch und Reinstetten nachalarmiert.

Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der Werkfeuerwehr wurden die Aufgaben verteilt und umgehend mit der Personensuche im Gebäude begonnen. Die Führungsgruppe der Feuerwehr Ochsenhausen dokumentierte den Einsatzverlauf und übernahm organisatorische Aufgaben.

Mehrere Trupps unter Atemschutz wurden in das Gebäude geschickt um möglichst schnell die vermissten Personen zu evakuieren. Da sich zwei Personen bereits auf dem Dach bemerkbar machten, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und die Personen vom Dach gerettet.

Parallel zur Personenrettung wurde im Keller mit der Brandbekämpfung begonnen. Die Werkfeuerwehr baute hierzu eine Wasserversorgung aus einem unterirdischen Löschwasserbehälter mit einem Vorrat von ca. 600.000 Litern auf. Parallel entnahmen die Kameraden aus Mittelbuch und Reinstetten zusätzliches Wasser aus zwei weiteren Hydranten.

Die aus dem Gebäude geretteten Personen wurden an die betriebseigenen Sanitäter und den Rettungsdienst des DRK übergeben. Die Einsatzleitung hatte über die Leitstelle in Biberach bereits mehrere Rettungswagen und Notärzte angefordert. Insgesamt wurden durch die Feuerwehren sechs Personen aus den Obergeschossen und vom Dach des Gebäudes gerettet. 

Nach der etwa einstündigen Übung zeigten sich die Verantwortlichen von Werkfeuerwehr, Gemeindefeuerwehr und Rettungsdienst zufrieden: die Zusammenarbeit der verschiedenen Organisationseinheiten funktioniert und die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ochsenhausen als auch der ansässigen Firmen ist gewährleistet.

Infobereich