Stadt Ochsenhausen (Druckversion)
info

Funkenfeuer 2020

Artikel vom 02.03.2020

Am Sonntagabend wurde wieder der Funken der Ochsenhauser Jugendfeuerwehr entzündet. In diesem Jahr wurde der Funkenplatz an der Rottumallee eingerichtet. Mit warmen Speisen und Getränken konnten sich die über 600 Besucher auf das Ereignis einstimmen. Für die nötige Atmosphäre sorgten mehrere sog. Schwedenfackeln, die großflächig verteilt aufgestellt waren.

Bei Einbruch der Dunkelheit durften wieder alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit ihren Fackeln zeitgleich den Funken entzünden. Zuvor wurde Felix Hierlemann von Kommandant Torsten Koch zum Funkenkönig ernannt. Der Hattenburger hatte sich in diesem Jahr besonders für den Funken eingebracht. Er bekam von Jugendgruppenleiter Marcel Stricker die Funkenkette überreicht.

Das Wetter war den Funkenbauern dieses Jahr zunächst gut gesinnt. Es ging lange Zeit kaum ein Wind am Funkenplatz, sodass die Flammen entlang der Funkenstange schnurgerade nach oben schlugen. Noch bevor die anfangs starken Rauchwolken verzogen waren, stand bereits die Hexe in Flammen. Erst sehr viel später brach die Funkenstange ab und fiel zu Boden. Mit Blick auf die Hintergründe dieser Tradition war das ein gutes Zeichen fürs laufende Jahr.

Gegen später zog ein starker Sturm mit Graupelschauern auf und beendete schlagartig die Veranstaltung. Die meisten Zuschauer waren aber rechtzeitig vorher auf den Nachhauseweg aufgebrochen.

Ansprechpartner

Torsten Koch
Kommandant

Sankt-Florian-Straße 40
88416 Ochsenhausen
{$lang_icon_phone}: 07352 2310
E-Mail schreiben

Notruf-Info

{$lang_icon_phone}: 112

Beim Notruf bitte beachten:

Wer ruft an?
Wo ist es passiert?
Was ist passiert?
Wie viele sind betroffen?
Warten auf Rückfragen!

Frühere Newsmeldungen aus den Jahren 2008 bis 2017 finden Sie im Archiv

http://www.feuerwehr-ochsenhausen.de//gesamtwehr/aktuelle-themen