Aktuelle Themen: Stadt Ochsenhausen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen

bei Ihrer Feuerwehr Ochsenhausen

Aktuelle Themen

Hauptbereich

Richtfest beim Feuerwehrhaus Ochsenhausen

Artikel vom 07.12.2019

(Pressemitteilung der Stadtverwaltung Ochsenhausen)

Nachdem der Rohbau für das neue Feuerwehrgerätehaus in Ochsenhausen fertig gestellt ist, konnte dort nun Richtfest gefeiert werden. Gemeinsam mit den beteiligten Handwerkern, den Architekten und zahlreichen Feuerwehrkameraden freuten sich Bürgermeister Andreas Denzel und die anwesenden Gemeinderäte über den Baufortschritt. "Mit ein bisschen Fantasie kann sich jeder schon ausmalen, wie gut sich der neue Gebäudekomplex hier in der Sankt-Florian-Straße ausnehmen werde", so Denzel an die Adresse der Ehrengäste. 

Nach dem Spatenstich vor rund einem Jahr wurde nun der Rohbau fertig gestellt. Die nun folgenden Ausbauarbeiten sollen bis Oktober nächsten Jahres beendet sein. Damit solle, so der Bürgermeister weiter, gewährleistet werden, dass die Feuerwehrkameraden „im Hinblick auf das Gerätehaus, auf die Fahrzeuge, die Löschwasserversorgung und auf die Gerätschaften eine ordentliche Sachausstattung“ erhielten. Nicht verhehlen wollte er, dass es bei dem Großprojekt auch „Bauchschmerzen“ gegeben habe. Bei Gesamtkosten von 6,25 Millionen Euro sei dies kein Wunder, so der Bürgermeister. Allerdings wies er auch darauf hin, dass die Stadt rund 1 Million Euro Zuschüsse erhalte. Er hielt Kritikern entgegen, dass der Neubau unumgänglich gewesen und der Neubau auch unter wirtschaftlichen Aspekten die beste Lösung sei. Ebenso bekräftigte er, dass die technische Ausstattung mit PC, Drucker und Farbmonitoren kein Luxus, sondern heute Standard sei. Er rief dazu aus, das Feuerwehrhaus als das zu sehen, was es sein solle: „etwas wirklich Richtungsweisendes zum Wohle der Stadt und der gesamten Raumschaft“. Schließlich müssten für die ehrenamtlich tätigen Kräfte die entsprechenden Räume, Fahrzeuge und Gerätschaften zur Verfügung gestellt werden. Auch zur geäußerten Kritik an der Vollzeitstelle des Feuerwehrkommandanten bezog der Bürgermeister, direkt an Kommandant Torsten Koch gewandt, Stellung: „Die Vollzeitstelle Feuerwehrkommandant, sehr geehrter Herr Koch, wird auf jeden Fall so bleiben. Sie leisten als Gesamtkommandant eine ganz hervorragende Arbeit“.

Bürgermeister Denzel dankte den ausführenden Firmen, dass bis auf eine witterungsbedingte Verzögerung im Frühjahr der Bau im Zeitplan liege. Er freute sich auch darüber, dass bisher alles reibungslos abgelaufen sei und wünschte den weiteren Arbeiten einen guten und unfallfreien Verlauf. Den Dankesworten schloss sich Kommandant Torsten Koch an, der darin auch den von der Feuerwehr gegründeten Bauausschuss einschloss, und die Kameraden dazu aufrief, sich auch weiterhin für den Bau zu engagieren. 

Umrahmt worden war das Richtfest vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr, der damit ein lautstarkes Signal für sein neues Domizil setzte.

Infobereich